August Suites, Pattaya, Thailand

Serviced Residence

111/30 Moo 9 Central Pattaya Road, Pattaya 20150, Chonburi, Thailand

Tel : +66 (0) 38 420 003-4
Fax: +66 (0) 38 416 466

Email
Homepage

Update
Update 2

Besucht von Major Grubert

Hier wollte ich gar nicht mehr ausziehen. Der Transfer vom/zum Bangkoker Airport (1.500 Baht) klappte einwandfrei, große, neue Limousinen, Fahrer konnte fahren und hat mir keine Kassette ins Ohr geschoben.

Vorweg zum Preis: das kleinste Zimmer (Superior, 40 m²) soll normalerweise 3.000 THB kosten, incl Frühstück. Ich habe sie angemailt und gefragt, ob ich nicht auch den Special Price meines Freundes haben könne, 1.200 Baht ohne Frühstück (ich frühstücke eh erst sehr spät). Sie haben es akzeptiert. Momentan bekommt die pattayanische Touristenindustrie gehörig was vor den Latz geknallt (Weltwirtschaft, div. negative Vorkommsisse in Thailand usw.). Während man anderswo den Kopf in den Sand steckt oder gar die Preise erhöht, geht man im August Suites einen anderen Weg: Special Prices und äußerst zuvorkommender Service.

Die Leute in den Hotels sind in Thailand in aller Regel eh sehr freundlich, so etwas wie in diesem Hotel ist mir aber selten begegnet: supernett, immer bemüht, immer ein freundliches Wort, immer eine nette Begrüßung, bei Fragen oder Problemchen ist sofort jemand zur Stelle und lächelt einen an.

Zur Lage: zentral an der Central Pattaya Road (“Pattaya Klang”) gelegen. Man muss nur auf die Straße gehen und dann etwa 50 Meter nach rechts, dann ist man schon an der Second Road mit ihren Bahtbusanschlüssen (10 Baht) in alle Richtungen. Schräg gegenüber fängt auch die Soi Buakhao an, das für Eingeweihte zu besseren Orientierung.

Mein Zimmer war wie geleckt sauber, super eingerichtet, alles neu. Internet kostenlos per Kabel (gibt’s an der Reception) im Zimmer. In dem Bett habe ich gut geschlafen, groß genug für 3 allemal. Gar nicht mal so kleiner Balkon mit Aschenbecher (ich hatte ein Nichtraucherzimmer, es gibt auch andere). Großer Flat TV. Aircon leise und gut regelbar. Der Zimmerschlüssel ist eine Keycard, die man bequem in das Portemonnaie stecken kann. Safe recht groß (Nummerncode). Es sind auch die vielen Kleinigkeiten, die einem ein Aufenthalt versüßen, wie die großen, flauschigen Handtücher und die strahlend weiße Bettwäsche. Das Bad ist zweckmäßig, die Dusche toll (Kabine mit Schiebetür): da kommt richtig was raus und auf Wunsch auch richtig heiß. Mein Zimmer war absolut ruhig (kein Straßenlärm o.ä.).

Ladyfee gibt es nicht, allerdings nur für die 1. Lady. Geht man mit mehreren ins Zimmer, sind 500 Baht für jede weitere zu berappen - zumindest offiziell. Ich habe es nicht versucht, aber ich denke es geht auch ohne, zumal sie die IDs der Mädels nicht zwingend kontrollieren, sondern nur auf Wunsch - so wie es sein soll. Ich habe immer gesagt, ID Kontrolle ist nicht nötig, ich kenne sie, gelächelt und bin Hand in Hand mit ihr durchmarschiert.

Hier ein paar Fotos meines Zimmers bei unterschiedlichem Licht:

1234

Von einer Executive Suite (80 m²) habe ich ein paar Aufnahmen gemacht. Es sind 2 Zimmer, für mich persönlich überdimensioniert, ich habe lieber einen großen Raum, das ist übersichtlicher. Der Preis hierfür beträgt 5.000 THB (momentan sicher ebenfalls deutlich verhandelbar). Zur Info die Pics:

56789101112

Zur weiteren Anlage: Hier wäre als erstes der Pool zu nennen. Kein Becken mit Olympiagröße, aber nicht klein. Ich finde es hat was, mitten in der Stadt im 2. Stock zu baden und dabei auf die Dächer und Straßen zu sehen. OK, der Ausblick mag nicht berauschend sein, aber es gibt viel Grün und nettes Personal. Ich musste dieses teilweise dazu anhalten es nicht zu übertreiben, wenn man etwas bestellen möchte kommen die gleich angerannt... jedenfalls waren wir täglich am Pool, obwohl ich eigentlich kein Poollieger bin.

Das Hotel besitzt einen ansehnlichen Fitnessraum mit guten Geräten, einigen freien Gewichten und eine Sauna.

Die Anlage ist insgesamt großzügig gestaltet.

Fazit: Einziehen!!! Allerdings glaube ich nicht, dass sie den Preis halten, wenn wieder mehr Betrieb im Seebad ist. 2.000 - 2.500 fände ich auch voll ok. Für 1.200 ist es ein Geschenk.

Pool, Fitnessraum, Anlage:

131415161718192021222324

Update

Von Verschleiß ist in keinster Weise etwas zu entdecken. Weder bei der Einrichtung, noch beim Service. Die Leute, von der Putze bis zur Managerin, sind ultrafreundlich und bemüht. Fast kommt man nicht umhin, sich wie ein V.I.P. zu fühlen, auch wenn man das gar nicht mag, Widerstand ist zwecklos BIGGRIN

Ich habe kurz im Standardzimmer mit Cityview gewohnt, das Bett ist noch riesiger, den Ausblick mag ich nicht so. Dann lieber 100 Baht Aufpreis (auf mittlerweile 1.500 Baht) für den Poolview.

Sie machen Ernst mit der Ladyfee für die 2. Lady, 500 Baht sind fällig. Das könnte ein Grund für Leute sein, die die großen Betten gelegentlich auch mal füllen wollen, nicht zu buchen. Denn das wird teuer. Ich finde 500 Baht stehen in keinem Verhältnis.

Das Restaurant ist vernachlässigbar, in meinen Augen die einzige Abteilung, die verbesserungswürdig wäre. Fast alle meine Bestellungen sind regelmäßig “in die Hose” gegangen. Ist aber nicht weiter schlimm, immerhin wohnt man mitten in einer Fressmeile.

Fazit: nach wie vor ein Hit, für Leute mit großem Verschleiß an Ladies aber keine wirkliche Option. Und es soll ja Leute geben, die nach Pattaya fahren, um sich auszutoben...

Update 2:

Nach wie vor alles in Butter, das Hotel ist TOP. Preise ab 1600/1800 ohne Frühstück. Buchbar auch über Agoda. Einzig erwähnenswerte Neuerung: die Betten Hintergründe wurden erneuert, da wohl sehr fleckempfindlich. Zimmer sind in sehr gutem Zustand.

25262728