Playboy Hotel, Bangkok

PB Hotel
40 Sukhumvit Rd. Soi 3 (NANA NUA)
Tel. 6511525-7, 2536060 Fax 2532510

Email

Update

Besucht von Major Grubert

Es ist mir quasi ein echtes Herzensanliegen, mal wieder ins Playboy Hotel reinzuschauen, um den Hoteltest upzudaten. Das PB war mein erstes „Stammhotel“ in Bangkok, hier habe ich sehr oft gewohnt und manche Party gehabt. Man kann so viel Mädels mitbringen, wie man mag.

Erst mal in den Coffee Shop, ich bestelle eine Reissuppe mit Huhn und Ei. Das Thaiessen ist hier gut und preiswert. Kaffee gibt’s aber nur Instant. Es verkehren hier meist Thais und ein paar Farang. Ich sehe zu meinem Erstaunen kaum Araber, eigentlich gar nicht. Allerdings ist auch wenig los, die meisten Zimmer, ich laufe später durch die Flure und knipse ein paar ab, stehen leer, es ist Mittagszeit.

Also. Wirklich geändert hat sich wenig. Safetyboxen nach wie vor nur an der Rezeption. Neuerdings gibt es gratis Wifi im Coffee Shop (24 h). Immerhin. Die Preise liegen bei 860 – 1130 THB (Promo derzeit: 3 Stunden für 440 THB, für die regulären Zimmer oben) und sind nur marginal erhöht worden in all den Jahren. Das teuerste Zimmer ist riesig, auch die kleineren bieten mehr als genug Platz. Den Teppichboden haben sie lobenswerterweise rausgeworfen. Das Hotel macht nach wie vor einen guten, sauberen Eindruck und scheint gut geführt.

Es gibt auch ganz schöne, große Zimmer hinten raus, über dem Coffee Shop, teils mit Doppelbett. Die kleinen Zimmer (letztes Bild) sind auch OK, allerdings sind einige stark verraucht, andere nicht. Da muss man halt schauen. Insgesamt nach wie vor ein Super Tipp, so große Zimmer mitten im Spaßzentrum von Bangkok für die Kohle, da kann man lange nach suchen. Der Service ist freilich auch nach wie vor Thailike, man darf nicht zu viel erwarten. Die Leute sind aber alle wirklich nett und bemüht, man ist auf uns Farang aber nicht so „zertifiziert“ eingestellt. Zahlung nur cash und meist Vorkasse.

Meine alten Lieblingszimmer sind gleich über der Rezeption und haben die Nummern 201/202. Riesige Fensterfront, das Bad ist ebenfalls groß, getrennte Räume für Waschbecken und Bad/WC.

Ich gehe dann bockhalber noch mal raus und lasse mir ein paar der Short Time Zimmer zeigen. Es ist das System mit den „Boxen“: der Kunde fährt mit seinem Auto (oder Taxi) in die Box, der Vorhang wird sofort hinter dem Auto zugezogen, s.d. es niemand sehen kann. Dann mit der oder den (oder von mir aus auch dem) Angebeteten ins Zimmer, cash Vorkasse, kostet etwa um die 400 für 3 h, Getränke können bestellt oder mitgebracht werden, und rauf auf Lümmelwiese, Gynostuhl oder rein in die Badewanne. Hier kann man die Sau rauslassen. Wird meist von Thais frequentiert, die keine eigene Wohnung haben oder mittags, wenn der Chef die Sekretärin vögelt. Das gibt’s so oder so ähnlich überall in Thailand. Die ST Zimmer sind eigentlich ganz nett, das Bad ist nur basic, aber das reicht ja für den Zweck. Man kann die ST Zimmer übrigens, wenn man sie nach Mitternacht bucht, bis zum nächsten Tag um 1200 behalten.

Fast juckt es mich in das Hotel wieder einzuziehen. Ich habe viele gute Erinnerungen, die jetzt wieder hochkommen… der Geruch ist typisch, die Zimmer usw. Und die Lage ist wie gesagt gut, man muss nur durch das Araberviertel durch, das hat ja extrem zugenommen zwischen hier und dem NANA. Zu Fuß 5 Minuten bis zu den dortigen Gogos.

Man findet das Hotel in der kleinen Verbindungsstraße zwischen Soi 3 und Soi 11, die gleich gegenüber des Bumrungrad Hospitals beginnt. Leider keine Homepage, Buchen von Zuhaus geht nicht. Es ist in aller Regel aber was frei. Ihr könnt es per Email versuchen, steht zwar noch mal nicht auf deren Karte, aber irgendwo an der Rezeption angeschrieben (s. oben). Es antwortet jemand in gutem Englisch.

Wegbeschreibung: Lasst euch mit dem Taxi direkt zum bekannten Bumrungrad Hospital fahren, dort kommt man nur über Soi 1 hin. Am Eingang des Hospitals vorbei zur Soi 3 – auf dieser würde es nun rechts (Einbahnstraße) direkt zum NANA gehen. Ihr lasst Euch aber geradeaus aus der Hospital Ausfahrt über Soi 3 hinweg in die direkt gegenüber liegende Straße fahren, das ist die Verbindung zur Soi 11. Nach 50 m kommt links schon das PB Hotel – einfach zu finden.

Ein paar neue Fotos:

12345678910111213141516