Clarkton Hotel, Angeles City, Philippinen

620 Don Juico Ave, Clarkview, Balibago, Angeles City 2009
Phone (63)(45)322-3424 / 322-2267 / 322-2667 / 625-6821 / 625-6892 / 892-6272 to 73
Fax (63)(45) 625-6887

eMail: info@clarkton.com

Homepage

Update

Besucht von Major Grubert

123

Das Clarkton Hotel war mein erstes Hotel in Angeles City. Ich kann es ohne Einschränkungen empfehlen. Der Service ist überaus freundlich, die Zimmer sind geräumig und hell, Safe in jedem Zimmer. Man ist (wie eigentlich überall in AC) auf uns eingerichtet... Mädels auf den Zimmern sind nicht nur kein Problem, das ist einfach Usus. Die Preise (von etwa 1150 bis 2500 Piso) sind mehr als angemessen, das Clarkton ist wohl eins der besten Hotels in der Stadt. Ich habe während meines Aufenthalts alle 4 Kategorien ausprobiert (war zwischendurch in Porto Galera und musste mehrfach umziehen). Habe mich von Anfang an wohlgefühlt in diesem Haus.

Zuerst wohnte ich in der Suite 1, die kleinere von beiden. Die Preise lassen sich (je nach Saison) noch um jeweils 100 - 300 Piso runterhandeln (habe ich per Mail gemacht). Die Suite ist groß bis großzügig, sie ist allerdings zur Straße raus (der Straßenlärm ist für ein Stadthotel auszuhalten) und hat 2 Betten, wovon jedes gut ist für 3 Nasen.

456789

Suite 2: Etwas größer, ein Riesenbett, und zum Pool raus, was sehr empfehlensert ist wegen der Ruhe. Wie in Suite 1 ist auch hier das Bad sehr geräumig (Dusche und Badewanne, 2 Waschbecken). Computer stehen in beiden Suiten kostenlos zur Verfügung, Internetanschluss auf Wunsch (kostenpflichtig).

10111213141516171819

Die beiden kleineren Zimmervarianten bieten für das Geld (15 - 19 Euro) durchaus guten Wohnkomfort bei ausreichendem Platzangebot. Wobei man nach Möglichkeit auch hier darauf achten könnte, dass das Zimmer zum Pool hin geht. Wie gesagt, der Straßenlärm hat mich nicht besonders gestört, aber angenehmer ist die Ruhe in den der Straße abgewandten Zimmer allemal.

202122

Meine Pics sind fast alle nachts entstanden und so naturgemäß etwas dunkel. Schaut Euch auch mal die gutgemachte Website an, da sind mehr und bessere Bilder dabei.

Fazit: Ich würde jederzeit wieder im Clarkton Hotel wohnen. Der einzige Nachteil liegt in der nicht allzu zentralen Lage, aber das ist zu verkraften. Trikes stehen zu jeder Zeit vor dem Hotel zur Verfügung, die Fahrtkosten in die Stadt (also zum Barlife in Angeles) betragen 50 Piso (etwa 70 Eurocent). Und wer mit dem Jeepney (Sammeltaxi) fährt, zahlt nur 7 Piso.

Update

Letztens habe ich im neuen Flügel gewohnt. Die Zimmer können sich wahrlich sehen lassen! Wohnt man wie ich Parterre, hat man nur einen Sprung zum Pool. Es ist ganz nett ein paar Mädels zum planschen einzuladen - keine Probs auch bei halber Schulklassenstärke.

Internet im Zimmer ist nun kostenlos. Der Service ist nach wie vor klasse und sehr freundlich. In der angeschlossenen “Mirrors Bar” kann man in netter Umgebung Getränke zu sich nehmen und, wie könnte es anders sein, mit den Mädels anbändeln.

Das Restaurant ist sehr nett, man sitzt gemütlich, Speisen werden selbstverständlich auch am Pool und in den Zimmern serviert. Die Küche wird allseits hoch gelobt.

Die Preise wurden mittlerweile dem steigenden Preisniveau in Angeles etwas angepasst, sind aber durchaus angemessen. Seit einiger Zeit gibt es einen kostenlosen Shuttle Service zur Fields Ave (Minibus, bis spät in die Nacht).

Ein paar aktuellere Bilder:

232425262728293031323334